Schalke 04 - Gelsenkirchen

FC Schalke 04 - Arminia Bielefeld

So ein schöner letzter Spieltag, wenn auch ein wenig traurig weil sich sicherlich einige, wie ich auch, noch Hoffnungen auf den Titel gemacht haben.
Naja, wir sind um 5 Uhr gestartet, aber nach GE! Unglaublicherweise waren wir um 11 Uhr schon in Gelsenkirchen, haben schnell unsere Sachen abgeladen und sind dann noch in die Stadt zum SFCV. Dann nochmal schnell die Sachen fürs Stadion holen und schon gings ab in Richtung Arena.
Da stehen wir an der Kreuzung und ich sehe so einen schicken Mercedes anner Ampel stehen. Ich guck da rein und denke mich trifft der Schlag! Ich guck nochmal und merke: Nadia, du hast schon richtig gesehen. Ebbe sitzt in dem Auto! Also das war das schönste am ganzen Tag. Ich ihm natürlich gewunken und es allen Schalkern inner Umgebung gezeigt. Ebbe hat natürlich voll das Fenster runtergedreht und gewunken und gegrinst, als einige Schalke gerufen haben er solle doch spielen, dann gewinnen wir sicher - Leute, richtig!
Hätten wir Ebbe die ganze Saison durch gehabt wären wir sicher Meister geworden, genauso wenn Peter nicht verletzt gewesen wäre.
Naja, inner Arena gleich mal den Arne getroffen, so lustig.
Und dann war Ebbe auffm Rasen und hat so einiges erzählt. Ich hab mich so gefreut ihn schon wieder zu sehen. Natürlich auch bei Jörg, den wir alle sehr nett begrüßt haben.
Und Anpfiff: Wir ganz klar überlegen, was sich auch in der 11. Minute gleich gezeigt hat. Ein überragendes, einfach wunderschönes Tor durch Lincoln. Und es ging auch gleich weiter so. 16. Minute, Halil Altiintop. Das Tor war sogar noch schöner. Halbzeitstand: 1:1.
In der zweiten Halbzeit tat sich lange nichts, wir hätten viele Tore scheißen müssen, haben es aber wie immer nicht getan. Stuttgart lag auch mal 1:0 gegen Cottbus hinten, schoss aber noch 2 Tore zum schlussendlichen 2:1 Meistersieg. Aber bei uns sollte es nicht beim 2:0 bleiben, leider. In der 91. Minute, dass muss man sich mal vorstellen, bekommen wir noch ein lächerlich und zugleich grauenvolles 2:1. Manuel hat sich erst mal die Birne absichtlich am rechten Torpfosten angehauen.
Naja, das feiern mit den Spielern war dafür umso schöner. Der Peter hat natürlich gewunken, als Arne und ich mein Løve Schild hochgehalten haben.
Die Spieler kamen dann später nochmal auf den Platz und haben nochmal mit uns "gefreiert", aber auch getrauert.
Nach dem Spiel sind wir dann noch kurz in Chary's Schalker Kneipe wo schrecklicherweise "Ein Stern der über Schalke steht" abgespielt wurde. Da hätte ich dann noch fast geweint, aber hab mich mächtig am Riemen gerissen.
Am Abend sind Mama und ich dann noch ein rießen Eis essen gegangen, haben noch ganz kurz Sportstudio geguckt ( Meisterfeier) und dann sind wir auch schon ziemlich schnell ins Bett, wir waren echt fertig.
Am nächsten Tag sind wir nochmal ans Medicos gefahren, alle Spieler haben sich nochmal richtig Zeit genommen und ich habe nochmal Autogramme geholt und ein Foto mit Peter gemacht.
Insgesamt war es ein tolles Wochenende!

LG, le, Naddl

11.6.07 20:00

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung